Was mich bei dir hält

Text/Musik/Arrangement: Frank Lötzer

 

Give it to me baby!
My little lovely lady!
Give it to me baby!
My little lovely lady!


Du hast Akne im Gesicht,
Dein Mundgeruch, der stört mich nicht.
Du bist dick, doch wer ist heutzutage dünn?
Als Frau bist du zu stark behaart:
Du trägst einen kleinen Damenbart,
Doch der passt wirklich gut zu deinem Doppelkinn!

Ich habe keinen Tag mit dir bereut,
Ich stehe fest zu dir jederzeit.
Alles, was mich bei dir hält,
Das ist dein Geld!

Give it to me baby!
My little lovely lady!
Give it to me baby!
My little lovely lady!


Und dass du Zigaretten rauchst,
Vier Schachteln jeden Tag verbrauchst,
Das ist mir wirklich sowas von egal.
Den Haushalt übernehme ich,
Das tue ich alles gern für dich.
Du weißt, für dich erleide ich gerne jede Qual!

Ich möchte keinen Tag mit dir vermissen:
Auch, dass es stachelt, wenn wir uns mal küssen.
Das juckt mich nicht, denn was für mich zählt,
Das ist dein Geld!

Was zählt, das ist der innere Wert,
Doch was mich manchmal etwas stört,
Ist, dass bei dir da nicht so viel zu holen ist.
Genau genommen ist es so,
Dein Intellekt war ein Griff ins Klo,
Doch all das stört mich wenig: Ich bin Optimist.

Give it to me baby!
My little lovely lady!
Give it to me baby!
My little lovely lady!


Du treibst nie Sport, bist häufig krank
Und, wie gesagt, du bist nicht schlank:
Dein Blutdruck ist bei weitem nicht normal.
Krampfadern hast du mehr als Haar,
Sex gibt es bei uns einmal im Jahr,
Doch ich bleib bei dir, denn ich stehe zu meiner Wahl!

Ich bleibe bei dir bis in alle Tage,
Denn ich bin Fisch und du bist eine Waage.
Das schönste für mich auf dieser Welt
Bist du und dein Geld!

Give it to me baby!
My little lovely lady!
Give it to me baby!
My little lovely lady!