Sabini Bikini

Text/Musik/Arrangement: Frank Lötzer

 

Ich lieg den ganzen Tag am Strand,
Schlucke Beta Karotini.
Ich bin weiß wie eine Wand,
Man nennt mich Björn Albini.

 

Ich werde rot, sobald die Sonne scheint,
Dann steigt mein Histamini.
Wie Männer liegen hier im Sand,
Vom Oldie bis zum Teenie.

 

Verbrannt wie ein Crossini,
Sind alle hier am Schwitzen.
Gegen Schmerzen hilft Martini:
Wir sind svoll wie Strandhaubitzen.

 

Nur um sie mal live zu seh'n
Und nicht im Magazini,
Wird hier niemand gehen:
Sie ist noch schärfer als Peppeochini.

 

Sabini Bikini
(Explosiv wie Glycerini, Augen blau aquamarini und so süß wie ein Pralini)
Sabini Bikini
(Wir verlier'n die Disziplini, schmelzen hin wie Margarini: Blondini Feminini)

 

Alle freuen sich, sobald sie kommt,
Dann blüht der Benjamini.
Sie zieht sich um und spart sich prompt
Die Umkleidekabini.

 

Äußerlich bin ich ganz ruhig
Und halt still wie 'ne Zucchini,
Doch heimlich schlucke ich noch schnell
Ein paar Kreislaufmedizini.

 

Sabini Bikini
(Explosiv wie Glycerini, Augen blau aquamarini und so süß wie ein Pralini)
Sabini Bikini
(Wir verlier'n die Disziplini, schmelzen hin wie Margarini: Blondini Feminini)

 

Ich denke noch "Nanu?!"
Und spüre mein Adrenalini,
Denn sie kommt auf mich zu:
Sabini – ganz ohne Bikini.
Sie sagt zu mir: "Hallo!",
Ich find', es klingt recht maskulini.


"Mein Name, der is' Gino,
Hoste Lust, kommst mid ins Kino?"

 

Er heißt Gino Bikino!
(Und will mit Björn ins Kino, vorher noch'n Cappuchino und danach ins Spielkasino)
Gino Bikino
(Ursprünglich aus Schwerino, nach der Wende is' er 'rüber und lebt jetzt in San Marino)


Gino Bikino
(War früher maskulino, er steht auf Björn Albino und Schlüpfer aus Merino)
Gino Bikino
(Am liebsten ganz intimo mit Björn im Pornokino)

 

Gino Bikino…

EK

© 2002-2020 Echte Kerle IMPRESSUM/DATENSCHUTZ/KONTAKT

  • w-facebook
  • Twitter Clean
  • White Instagram Icon
  • White YouTube Icon
  • White SoundCloud Icon