Modern Groupies

Text: Frank Lötzer, Peter Scholz; Musik: Frank Lötzer, Peter Scholz, Mirko Moeller; Arrangement: Mirko Moeller

 

Früher standen sie vor dir und sahen dich mit großen Kulleraugen an.
Sie waren willig und bereit und hätten wirklich alles für dich getan.
Sie hätten sich die Kleider vom Leib gerissen,
Damals war's echt geil, doch heut' läuft's eher beschissen.
Heutzutage kann man froh sein, wenn sie nach dem Gig mit dir zu Burger King geh'n.

Beatle-Mania hat einige von ihnen damals echt hingerafft.
Sexuell, da war'n sie hörig, und am Morgen war man total geschafft.
Heut' gibt's lediglich noch höflich Applaus,
Doch heutzutage rastet keine mehr aus.
Der Starkult, der ist out, doch wollen wir das irgendwie nicht versteh'n.

Modern Groupies kennen ihre Rechte,
Sie droh'n den Streik an, wenn man nur dran dächte
Wie es früher war ganz ohne Mitbestimmung:
Keine Diskussion und ohne Groupie-Innung.


Um beim Gig dabei zu sein verbrachten sie die nacht auch schon mal vor'm Tor.
Auch wenn ab und zu bei minus 40 Grad mal jemand erfror.
Sie hätten damals für uns alle getan
In ihrem megamania Superliebeswahn,
Doch die Zeiten sind hart, wir sind schon lang in uns'ren Betten allein.

Modern Groupies kennen ihre Rechte,
Sie droh'n den Streik an, wenn man nur dran dächte
Wie es früher war ganz ohne Mitbestimmung:
Keine Diskussion und ohne Groupie-Innung.


Der Star von heut hat's eher schwer,
Der läuft den Groupies hinterher.
Wir finden, das läuft verkehrt:
Ein Star von heut ist nix wert.

Wir woll'n die, die uns nicht annerven,
Sondern uns zu Füßen werfen.
Geile Slips nach uns schmeißen
Und auf die Innung scheißen.

Wir wollen Groupies, die noch heiß sind.
Wir wollen den Liebesbeweis, blind.
Wir wollen, dass ihr zu uns aufschaut,
An uns glaubt und uns was zutraut.

Zeigt uns, dass es euch noch gibt,
Und schreit uns zu ihr seid verliebt!

Modern Groupies kennen ihre Rechte,
Sie droh'n den Streik an, wenn man nur dran dächte
Wie es früher war ganz ohne Mitbestimmung:
Keine Diskussion und ohne Groupie-Innung.