Mathematiker

Text/Musik/Arrangement: Frank Lötzer

 

Acht Uhr drei, ich sitze hier vor einem leeren Blatt;
Bisher lief die Abi-Prüfung eigentlich ganz glatt.
Vorgestern in Bio schriftlich ging es um Symbiose,
Damit hatt' ich kein Problem, doch heut' gehts sicher in die Hose

Draußen auf der Straße seh ich fröhliche Passanten,
Ich wär auch gern froh, doch eine Gleichung mit zwei Unbekannten
Setzt mir tierisch zu, ich weiß: Hier helfen keinerlei Finessen!
Mein Matheabitur kann ich mit Sicherheit vergessen.

Mathematiker, die sind mir sehr suspekt,
Das sag ich hier ganz offen und direkt.
Es gibt so vieles, was man nicht kapiert!
Rechenkünstlern gegenüber bin ich distanziert.


Ich diskutier ja gern, besonders wenn's um Kurven geht,
Doch warum geht 'ne Kurve links 'rum, wenn sich die Tangente dreht?
Dass es Maximum und Minimum bei X gibt, ist nicht schlecht,
Doch dass dann Y Strich immer Null ist, find ich ungerecht.

Beim Potenzieren von Potenzen war ich anfangs irritiert.
Ich dacht zuerst, ich werd hier sexuell vielleicht perfektioniert!
Ich hat mir ausgemalt, dass man dann Stunden kopuliert,
Doch dass es nur um Basis und Produkt ging, hat mich stark frustriert.

Mathematiker, die sind mir sehr suspekt,
Das sag ich hier ganz offen und direkt.
Es gibt so vieles, was man nicht kapiert!
Rechenkünstlern gegenüber bin ich distanziert.


Warum braucht man zusätzlich zum Scheitel einen Nebenscheitel?
Ich bin sicher, würde ich sowas tragen, hielt man mich für eitel.
Dass auch Körper mal platonisch sind, wer kann denn sowas ahnen?
Dass Zylinder auch rotieren, ich find, davor sollt man warnen!

Fragen über Fragen, die sich meinem Hirn aufdrängen,
Doch es kommt nichts dabei 'raus, ich kann mich noch so sehr anstrengen.
Warum wird mir meine Note hier versaut durch dieses Fach?
Woran starb die Asymptote? Vielleicht war sie ja zu schwach?!

Mathematiker, die sind mir sehr suspekt,
Das sag ich hier ganz offen und direkt.
Es gibt so vieles, was man nicht kapiert!
Rechenkünstlern gegenüber bin ich distanziert.


Sitzen abhängige Variable in der Drogenfalle?
In welchem Knast befinden sich wohl abgeschlossene Intervalle?
Wie sieht ein Lebewesen aus, wenn es gerade permutiert?
Und wo ist bloß 'ne Wurzel hin, wenn man sie quadriert?

Was macht man mit dem Dreieck von Pascal und was verteilte Gauß?
Vielleicht gab er dem Pascal und den anderen Jungs einen aus?
Das Galtonsche Brett mit Nägeln es assoziiert in mir 
Nicht Mathe, sondern einen masochistischen Fakir.

M. A. T. H. E. M. A. T. I. K. liegt mir nicht!
Da helfen keine Pillen und kein Einzelunterricht.
Ich ziehe jetzt durch diese Arbeit einen dicken Strich,
Dann fahre ich nach Hause und besaufe mich!

EK

© 2002-2020 Echte Kerle IMPRESSUM/DATENSCHUTZ/KONTAKT

  • w-facebook
  • Twitter Clean
  • White Instagram Icon
  • White YouTube Icon
  • White SoundCloud Icon