Kassel

Text/Musik/Arrangement: Frank Lötzer

 

Kassel, du bist für mich der Traum aus Asphalt,
Nie zu nass und nie zu trocken, nie zu warm und nie zu kalt.
Wenn's dich noch nicht geben würde, müsste man dich konstruieren!
Hamburg, München, Dortmund kann ich nicht mal buchstabieren.

Kassel, du bist für mich der Traum aus Asphalt…


In London machen mir die Kneipen viel zu früh dicht,
In Melbourne, das Ozonloch produziert viel zu viel Licht.
In Schweden kann man immerhin noch relativ gut Zelten,
Doch was nützt das schon, wenn Touris sich im Hochsommer erkälten?

Kassel, du bist für mich der Traum aus Asphalt,
Nie zu nass und nie zu trocken, nie zu warm und nie zu kalt.
Wenn's dich noch nicht geben würde, müsste man dich konstruieren!
Hamburg, München, Dortmund kann ich nicht mal buchstabieren.


Akropolis sieht zwar gut aus, doch selten ohne Smog.
In Japan gibt es kein Besteck, nur Stäbchen und 'nen Wok.
In Rom versteht mich keine Sau mit meinem Dialekt,
Und die Champagne kann mich mal, ich trink viel lieber Sekt!

Kassel, du bist für mich der Traum aus Asphalt,
Nie zu nass und nie zu trocken, nie zu warm und nie zu kalt.
Wenn's dich noch nicht geben würde, müsste man dich konstruieren!
Hamburg, München, Dortmund kann ich nicht mal buchstabieren.


Sextourismus gibts hier nicht und auch kein BSE.
Wir ham dafür die Aue: FKK mit Milchcafé.
Unsere Frauen sind die besten, denn die sehen super aus.
Und das Bier schmeckt erste Klasse, wir sind gerne hier zuhaus'.

Kassel, du bist für mich der Traum aus Asphalt,
Nie zu nass und nie zu trocken, nie zu warm und nie zu kalt.
Als Bundeshauptstadt würde ich sofort für dich plädieren:
Berlin und Bonn können gegen dich doch nur verlieren!