Ein Star

Text: Christoph Jilo; Musik/Arrangement: Mirko Moeller

 

Wenn sie über'n Laufsteg schwebt,
Gehören alle Blicke ihr.
Dass ihr Augenaufschlag einem von Euch gilt,
Das hofft jeder hier, doch er gilt mir.

 

Wird sie in der Late Night Show gefragt,
Mit wem sie ihr Bett teilt,
Dann steht sie auf, lacht, schaut auf die Uhr:
"Oh, tut mir leid, jetzt drängt die Zeit."

 

Auch ohne Ruhm würd' ich sie lieben
Und jede Nacht genauso bei ihr liegen.


Sie ist ein Star, ein Star,
Die ganze Welt findet sie wunderbar.
Und immer dann, wenn Ihr sie nicht mehr seht,
Ist sie bei mir, sie hat mich auserwählt.

Ein Star, ein Star,
Die ganze Welt findet sie wunderbar.
Und immer dann, wenn Ihr sie nicht mehr seht,
Ist sie bei mir, Ihr seid zu spät!


Jetzt wollen alle wissen, wer sie ist,
Und ich sag's Euch nicht.
Sie will sich so gerne mit mir zeigen,
Doch ich tauge nicht fürs Rampenlicht.


Drum ist die Show bei uns nur Spiel:
Wir laufen voreinander auf und ab.
Statt uns wie Models dafür anzuziehen
Sind wir am Ende dabei nackt.

 

Auch ohne Ruhm würd' ich sie lieben
Und seh' doch gern, wie alle Blicke auf sie fliegen,

Denn ich weiß, heut' Nacht wird sie bei mir liegen.
 

Sie ist ein Star, ein Star,
Die ganze Welt findet sie wunderbar.
Und immer dann, wenn Ihr sie nicht mehr seht,
Ist sie bei mir, sie hat mich auserwählt.

Ein Star, ein Star,
Die ganze Welt findet sie wunderbar.
Und immer dann, wenn Ihr sie nicht mehr seht,
Ist sie bei mir, Ihr seid zu spät!

 

Alle wollen wissen, wer sie ist…
Alle wollen wissen, wer sie ist…

 

Sie ist ein Star, ein Star…

EK

© 2002-2020 Echte Kerle IMPRESSUM/DATENSCHUTZ/KONTAKT

  • w-facebook
  • Twitter Clean
  • White Instagram Icon
  • White YouTube Icon
  • White SoundCloud Icon